Aktive Musiker 1970

Aktive Musiker des Vereins

Rolf Butzer                     Willi Raupp

Michael Eppli                  Mathias Ganter

Helmut Gruber                 Balthasar Beschütz

Wolfgang Hoffmann          Horst Paulus

Josef Hoffmann                Norbert Butzer

Sigmund Hofheinz            Rolf Stober

Bernd Klein                      Bernd Hofheinz

Anni Laccroix                   Kurt Paulus

Ute Krieger                       Ferdinand Horn

Wolfgang Paulus               Joachim Kühner

Willi Paulus                      Rolf Mathias

Roland Süß                      Gerdi Herling

Marianne Süß                   Rolf Hartmann

Dieter Süß                        Herbert Hofheinz

Kurt Süß                           Klaus Mack

Heinz Süß                        Uwe Murr

Der Verein zählt 154 passive Mitglieder


Ehrenmitglieder des Vereins


Friedrich Rößler               Emil Ernst

Karl Hartmann                  Wilhelm Gretschmann

Eugen Hofheinz                Karl Gruber


 

      

Verwaltung 1970

Verwaltung des Vereins im Jubiläumsjahr 1970

1. Vorstand                     Walter Klein

2. Vorstand                     Berthold Hofheinz

Musikervorstand              Balthasar Beschütz

1. Kassier                       Kurt Rößler

2. Kassier                       Hans Peter Laccroix

1. Schriftführer                 Willi Raupp

2. Schriftführer                 Edmund Schuster

Notenverwalter                 Karl Heinz Gunter Süß

Vereinsdiener                   Albert Butzer

Beisitzer                          Karl Ernst, Helmut Hofheinz,

                                       Fritz Stober, Helmut Gruber, Rolf Butzer

Ehrenvorstand                  Karl Gruber

Diplom-Dirigent                Alwin Süß



50 Jahre Musikverein Harmonie Spöck

Nach den Wirren des Weltkrieges 1914-18 fanden sich in den Januartagen des Jahres 1920 einige Bürger unserer Gemeinde zusammen, um einen Verein zu gründen, dessen Ziel es war, Musik und gesellige Unterhaltung zu pflegen. So steht es in den damaligen Satzungen geschrieben. Als Gründungsmitglieder werden genannt:

Friedrich Mayer, Karl Hartmann, Max Simon, Albert Seeland, Karl Fetzner, Karl Grimm, Freidrich Mangold.

Dem Verein gaben sie den Namen: Musikverein "Harmonie" Spöck

Erster musikalischer Leiter dieses Vereins war Robert Wollensack, der zum Lehrer und Vorbild vieler junger Musiker wurde. Leider verlor der Verein diese hervorragende Kraft schon im Jahr 1924 durch Unfalltod am Arbeitsplatz.

Sein Nachfolger im Amt wurde Herr Böhmer, ein ehemaliger Militärmusiker aus Durlach. 1927 wurde er von dem damaligen Hauptlehrer, Herrn Adolf Fichtner abgelöst. Zwei Jahre später übernahm Herr Böhmer wiederum die Stabführung, da Herr Fichtner aus gesundheitlichen Gründen sein Amt zur Verfügung gestellt hatte.

Herr Böhmer hatte die musikalische Leitung des Vereins bis 1964 inne. Er war ein großer Idealist und Diener unserer schönen Volksmusik. Wir werden ihm, dem in der Zwischenzeit leider Verstorbenen, stets ein ehrendes Andenken bewahren.

Kurz war die Dirigententätigkeit von Herrn Spaterna, der nach einjähriger Tätigkeit den Taktstock an den jetzigen Diplom-Dirigenten Alwin Süß weitergab, und unter dessen musikalischer Leitung nun auch das 50. Wiegenfest des Vereins durchgeführt wird.

Größer als der Wechsel an musikalischen Übungsleitern, war der Wechsel in der Führung des Gesamtvereins. Auf einer Vollversammlung am 26. Februar 1920 wurde Friedrich Hecht zum Vorstand gewählt, dem schon am 15. Januar 1921 Emil Süß im Amt nachfolgte. Dessen Nachfolger wiederum war Ferdinand Paulus, der am 31. Dezember 1921 sein Amt antrat und am 28. Januar 1923 an Karl Süß weitergab. 1925 war es dann wieder Emil Süß, der die Vereinsgeschicke lenkte, um sie an Karl Süß weiterzugeben, der dann am 09. Juni 1928 von Hermann Gremmelmaier abgelöst wurde, der dieses Amt bis zum Jahre 1946 innehatte und somit schwere krisenhafte Jahre überwinden mußte. Anschließend führte dann Albert Süß den Verein. 1947, am 17. Januar, übernahm Willi Waldeisen die Vorstandschaft bis zum 23. Januar 1952. Dort wurde Karl Gruber mit diesem Amt betraut, das er bis zum Jahre 1955 ausübte, um es dann wiederum an W. Waldeisen weiterzugeben. Ab dem Jahre 1956 übernahm Otto Gamer die Führung des Vereins bis zum Jahre 1959. Sein Nachfolger wurde Kurt Süß, bis ihn am 20. Januar 1957 Bernd Hofheinz ablöste. Zur Zeit wird das Amt des 1. Vorsitzenden von Walter Klein ausgeübt, der ja auch die Feier des 50jährigen Jubiläums durchzuführen hat.

Möge der Verein noch recht lange Zeit seine segensreiche Arbeit im Dienste der Deutschen Volksmusik ausüben und sein 50. Jubelfest in schöner und harmonischer Weise zu Ende führen.



Festpräsidium

Festpräsidium:

Schirmherr                                  Landrat Groß

Festpräsident                              Bürgermeister Richard Hecht

Ehrengast                                   Pfarrer Baumann

Ehrengast                                   Pfarrer Gerl

Ehrengast                                   Dr. Alfred Kretz

Ehrengast                                   Dr. Wolfgang Kretz

Ehrengast                                   Rektor Hildenbrand

Ehrengast                                   Konrektor Schumann

Festausschußvorsitzender           Karl Gruber, Ehrenvorstand

Festredner                                  Berthold Hofheinz, 2. Vorstand

Festdirigent                                 Alwin Süß

1. Vorstand                                 Walter Klein

Musikvorstnad                             Balthasar Beschütz

Festschriftführer                           Willy Raupp

Festkassier                                 Kurt Rößler

Presse                                        Bruno Grimm


Ehrendamen:

Annelie Gruber, Elke Roller und Christa Gruber

Festbankett

... zum 50 jährigen Jubiläum des Musikvereins "Harmonie" Spöck

Samstag, 23. Mai 1970, 20.00 Uhr in der Veranstaltungshalle

Mitwirkende:  Trachtenkapelle Langkampfen (Tirol), Ltg. Kapellmeister Adi Ehrenstrasser

M.G.V. Eintracht Spöck, Dirigent Walter Schweikert

M.G.V. Liederkranz Spöck, Dirigent Rudi Rolli

Posaunenchor der evang. Kirchengemeinde Spöck

Spielmannszug der Freiw. Feuerwehr Eggenstein

Gastvereine

M.V. "Harmonie" Spöck

Musikalische Gesamtleitung: Alwin Süß


Vortragsfolge

M.V. "Harmonie" Spöck Eröffnungsmarsch

Begrüßung der Trachtenkapelle Langkampfen (Tirol) sowie der anwesenden Gäste durch den 1. Vorsitzenden Walter Klein

Österreichische Nationalhymne

Prolog der Ehrendame Fr. Gruber

Trachtenkapelle Langkampfen (Tirol) - Musikstücke werden bekanntgegeben

Festansprache des 2. Vorsitzenden Herrn Berthold Hofheinz

M.G.V. "Eintracht" Spöck:

            Die Himmel rühmen (mit Orchesterbegleitung)    ... von Beethoven

            Post im Walde (mit Trompetensolo)                  ... von Friedr. Schäffer

M.G.V. "Liederkranz" Spöck:

           Hymnus                                                          ... von Silcher

           Die Nacht                                                        ... Franz Abt

Grußworte des Präsidenten des Volksmusikerverbandes Baden-Pfalz, Herrn Richard Felleisen

Musikverein Mechtersheim

Entgegennahme der Glückwünsche

Musikverein Hochstetten

Großer Zapfenstreich

Mitwirkende: Posaunenchor Spöck

                   Spielmannszug der Freiw. Feuerwehr Eggenstein

                   Freiwillige Feuerwehr Spöck

                   Kapelle des festgebenden Vereins


- Änderungen vorbehalten -