Stutensee Woche Nr. 41 vom 11.10.2019

  • Drucken

Unser Hoffest am 03.10. war ein toller Erfolg!

Mit vereinten Kräften hatten wir tags zuvor schon vieles aufgebaut, sodass am darauffolgenden Vormittag nicht mehr ganz so viel zu richten war. Der Tag der Deutschen Einheit, der diesmal auf einen Donnerstag fiel, begann temperaturmäßig recht kalt jedoch ohne Regen! Das war unser Glück, denn mit den Sängern der Eintracht Spöck, die unser Hoffest eröffneten kamen im weiteren Verlauf des Vormittages immer mehr Gäste. Dies freute auch den Musikverein Büchenau, die diesmal nach dem Gesangverein als erste Blaskapelle des Tages aufspielten und so ein großes Publikum hatten. Das Wetter hielt sich und der Hof der Alten Schule füllte sich immer mehr. Pünktlich zur Mittagszeit war der Flammkuchenofen auf Temperatur gebracht und es duftete herrlich. In diesem Jahr fand der Zwiebelkuchen reißenden Absatz. Obwohl wir schon mehr kalkuliert hatten als im Vorjahr, war der Zwiebelkuchen schnell ausverkauft. Die Sänger vom Liederkranz Friedrichstal unterhielten unser „hungriges“ Publikum außerordentlich gut genauso wie die Musikerinnen und Musiker des Musikvereins Linkenheim-Hochstetten unter der Leitung ihres Dirigenten Thorsten Reinau im Anschluss. Doch auch am Nachmittag gab es noch Blasmusik zu hören … Fortsetzung folgt!
Wenn Sie Interesse haben, in unserem Orchester mitzuspielen, nehmen Sie einfach unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Kontakt zu uns auf. Falls Sie ein paar „Auffrischungsstunden“ für sich und Ihr Musikinstrument benötigen, stehen wir Ihnen natürlich auch hierfür gerne zur Verfügung. Die Musikprobe findet jeden Freitag ab 20:00 Uhr in der Alten Schule statt.