Stutensee Woche Nr. 15 vom 15.04.2021

Online-Sitzung des Verwaltungsrates

Aktuell ist eine Sitzung des Verwaltungsrates in Präsenz leider nicht möglich, so haben wir in der vergangenen Woche die technischen Möglichkeiten einer digitalen Besprechung ein weiteres Mal genutzt. Der Verwaltungsrat hat über die bevorstehenden Verschärfungen in der dritten Pandemie-Welle gesprochen, die uns einen Beginn der Probenarbeit im April nicht ermöglichen werden. - Die Jahreshauptversammlung des Musikvereins Harmonie Spöck hatten wir ja bereits auf den 11.06.2021 verlegt, da haben wir noch ein wenig Zeit. Bis dahin kann sich die Lage auch verbessern. „Auf der Kippe“ steht jedoch unser für den 03.Juli geplanter Ehrenabend in der Spechaahalle, den wir im Jubiläumsjahr 2020 nicht durchführen konnten. Auch für den Termin Anfang Juli 2021 sieht es eher schlecht aus. Hier müssen wir noch mit dem Landratsamt klären, in welchem Rahmen z. B. die für diesen Abend geplante Übergabe der ProMusica-Plakette nachgeholt werden könnte. Dies hängt auch vom Terminkalender des Landrats ab. Wir halten Sie auf dem Laufenden; bis dahin: Bleiben Sie gesund!

Stutensee Woche Nr. 14 vom 08.04.2021

HV des Blasmusikverbandes Karlsruhe, Fortsetzung

Der Verbandsdirigent (Oliver Grothe) sieht die Planung von Veranstaltungen der Musikvereine in 2021ebenfalls kritisch, bestärkt die Vereine jedoch bei der Umsetzung von online-Formaten. Hier wurden über Video-Angebote diverser Anbieter bereits Musikproben digital organisiert und durchgeführt. Das ist sicherlich für viele ungewohnt, bietet jedoch für die Orchester in einem gewissen Rahmen Satzproben oder auch Gesamtproben durchzuführen. Einige Musikvereine sind da schon ziemlich kreativ unterwegs, andere müssen es noch werden. Denn je länger wir im Lockdown verharren desto schwieriger wird es, ein Orchester zusammen zu halten. Hilfreich ist natürlich auch eine weitere für 2021 geplante finanzielle Unterstützung der Musikvereine, die für technisches Equipment genutzt werden kann oder auch die Erhöhung (Bezuschussung) der Dirigentenpauschale. Aber das wichtigste ist und bleibt das Musizieren im Orchester. -  Durch die Veranstaltung führte wie in 2020 unser Ehrenpräsident Michael Weber, da der Blasmusikverband Karlsruhe bislang noch niemanden für das Amt des Verbandspräsidenten gewinnen konnte. Die abschließenden Worte verband er mit der Hoffnung auf ein persönliches Wiedersehen bei der Jahreshauptversammlung des Blasmusikverbands Karlsruhe in 2022.
 

Stutensee Woche Nr. 12 vom 25.03.2021

Jahreshauptversammlung des Blasmusikverbandes Karlsruhe am 21.03.2021

Auch in diesem Jahr fand die Jahreshauptversammlung des Blasmusikverbandes Karlsruhe wie in 2020 virtuell statt. Unser Verband umfasst insgesamt 107 Mitgliedsvereine mit leicht gesunkener Mitgliederanzahl. Aus den vorab an die Mitgliedsvereine versandten Unterlagen war zu ersehen, dass durch die Corona-Pandemie in 2020 bei den Vereinen neben den zahlreich geplanten Veranstaltungen auch 30 Ehrungsveranstaltungen mit insgesamt 201 Ehrungen nicht durchgeführt werden konnten. Da aktuell im Stadt- und Landkreis Karlsruhe die Inzidenz erneut die Marke von 100 deutlich überschritten hat, sind die Aussichten für Aktivitäten der Musikvereine  im Frühjahr wieder gesunken.  - Der Verband hat die Mitgliedsvereine in vielerlei Hinsicht unterstützt. Hier seien die Unterstützung bei Erstellung von Musterhygiene-Konzepten, das Einfordern sowie der Erhalt der Corona-Sondermittel vom Land Baden-Württemberg in 2020 stellvertretend erwähnt. Veranstaltungen des Verbandes und Prüfungslehrgänge für Jungmusikerinnen und Jungenmusiker mussten leider auch in 2021 wieder abgesagt werden. Welche Aktivitäten von Verband und Mitgliedsvereinen in 2021 möglich sind, kann aufgrund der ansteigenden 3. Welle der Sars-Cov-2-Infektionen noch nicht abgeschätzt werden. Fortsetzung folgt …
Wir halten Sie auf dem Laufenden doch bitte: Halten Sie die Abstandsregeln ein und bleiben Sie gesund!
 

Stutensee Woche Nr. 13 vom 01.04.2021

Ostern wieder einmal anders

In 2020 verbrachten wir alle das Osterfest in erstmals ungewohnter Situation, denn eine weltweite Pandemie kannte so gut wie niemand mehr aus eigener Erfahrung oder Erinnerung. Dass die Einschränkungen in diesem Jahr an Ostern ähnlich sein würden, hatten wohl nur Berufspessimisten auf der Rechnung. So bleiben die Musikinstrumente auch in den nächsten Wochen noch im Instrumentenkoffer gut verstaut. Es wird weiterhin nur allein zu Hause geübt und romantisch von Musikproben vergangener Jahre geträumt. Der Musikverein hofft und plant nichtsdestotrotz in diesem Sommer in kleinen öffentlichen Auftritten für Sie spielen zu können. Doch jetzt geht es erst einmal die Oster-Ruhe!   

Stutensee Woche Nr. 11 vom 18.03.2021

Neuerliche Verschiebung der Jahreshauptversammlung

Gemäß der Satzung des Musikvereins Harmonie 1920 Spöck e.V. soll die Jahreshauptversammlung im ersten Quartal des Folgejahres stattfinden. Viele Jahre konnten wir dies auch genau so durchführen und hatten mit Ende Januar unseren Platz im Kalender der Spöcker Ortsvereine gefunden. Doch in diesem Jahr ist alles anders. Der erste Termin wurde vorsichtshalber auf Ende März verschoben. Die aktuellen Fallzahlen in der Corona-Pandemie lassen aber eher auf eine beginnende dritte Welle im Pandemiegeschehen schließen als auf „Normalität“. Daher hat der Musikverein in seiner letzten virtuellen Sitzung des Verwaltungsrates festgelegt, die Durchführung der jährlichen Hauptversammlung in den Frühsommer zu verlegen. Als neuer Termin wurde Freitag, der 11. Juni 2021 festgelegt. Je nach Wetterlage könnten wir diese HV dann auch im Hof der Alten Schule unter den festgelegten Hygienemaßnahmen abhalten. Also warten wir’s ab!