Stutensee Woche Nr. 21 vom 24.05.2018

Zeit für Auftritte, Nr. 3: Vatertag beim Musikverein Büchenau

Viele von uns haben bereits Tage zuvor einen bangen Blick auf die Wettervorhersage für Christi Himmelfahrt geworfen. Der sogenannte „Vatertag“ ist mir allerlei Freizeitaktivitäten der Väter und derer, die es noch werden wollen, verbunden. Diesmal zog jedoch genau an diesem Feiertag eine Regenfront durchs Land, die aber die gute Laune nur etwas drücken konnte. Der Musikverein Harmonie Spöck besuchte seinen Nachbarverein in Büchenau, das ist schon lange Jahre Tradition. Die ehemalige Dreschhalle wurde bereits vor Jahren wind- und wetterfest hergerichtet, sodass sich viele Besucher zum Frühschoppen-Konzert einfanden. Die Musiker hat es gefreut, dass die Halle voll war, denn bei schönem Wetter sitzen oder stehen viele Gäste des Büchenauer Vatertagsfest vor der Dreschhalle im Freien. Gute Blasmusik tat ein Übriges, um die wandernden bzw. Rad fahrenden Väter bei Stimmung zu halten.
Über die nächsten Auftritte des Musikvereins können Sie sich in der Rubrik „Termine“ auf der Homepage des Musikvereins Harmonie Spöck unter www.musikverein-spoeck.de informieren.
Neue Musikerinnen bzw. Musiker zur Verstärkung unseres Orchesters sind uns immer herzlich willkommen. Wenn Sie z. B. Trompete oder Horn spielen können und gerne in einem Orchester musizieren möchten, nehmen Sie Kontakt mit uns auf.
Die Musikprobe findet immer montags ab 20:00 Uhr im Proberaum des Musikvereins in der Alten Schule in Spöck statt.

Stutensee Woche Nr. 20 vom 17.05.2018

Zeit für Auftritte, Nr. 2: Maifeiertag auf der Insel Rott

In den letzten beiden Jahren hatte der Musikverein Linkenheim-Hochstetten Pech mit seiner Veranstaltung zum 1.Mai; beide Male war die „Schön-Wetter-Bestellung“ nicht rechtzeitig erfolgt und es regnete. Da dieses Grillfest auf der Insel Rott direkt am Rheinufer stattfindet, ist zumindest trockenes Wetter unabdingbar. Viele Fahrradfahrer nutzen diesen Halt an ihrer ganz persönlichen Radtour am 1. Mai und freuen sich, wenn sie mit guter Blasmusik unterhalten werden. Doch in diesem Jahr hat es wieder geklappt, die Sonne schien und vom zeitweise etwas kühlen Wind ließen sich die Musikerinnen und Musiker unseres Orchester genauso wenig die gute Laune verderben wie die vielen Gäste. Dirigent des Musikvereins Linkenheim-Hochstetten ist Thorsten Reinau, der auch als Komponist und Arrangeur tätig ist. Unser Orchester aus Spöck hat eine seiner Kompositionen im Sommerprogramm. Das Musikstück „Eskapaden“ ist eine Solo-Polka für Es-Klarinette. Da der Meister selbst im Publikum war, ließ er es sich nicht nehmen, das Dirigat bei diesem Stück zu übernehmen. Das Solo spielte unser Dirigent Manfred Hildebrand. Die Überraschung war perfekt, das Orchester brillierte und das Publikum war begeistert. Ein rundherum gelungener Auftritt am 1. Mai 2018 auf der Insel Rott. Weitere Auftritte des Musikvereins können Sie in der Rubrik „Termine“ auf der Homepage des Musikvereins Harmonie Spöck unter www.musikverein-spoeck.de einsehen.


Einem ehemaligen Musiker und langjährigen Vereinsmitglied möchten wir heute gratulieren. Wolfgang Beyer feierte vor wenigen Tagen seinen 50. Geburtstag und der Musikverein Harmonie Spöck wünscht nachträglich alles Gute.


Auch weiterhin sucht der Musikverein Harmonie Spöck neue Musikerinnen bzw. Musiker zur Verstärkung seiner Aktivität. Wenn Sie z. B. Posaune spielen können und gerne in einem Orchester musizieren möchten, nehmen Sie Kontakt mit uns auf.
Die Musikprobe findet immer montags ab 20:00 Uhr im Proberaum des Musikvereins in der Alten Schule in Spöck statt.

Stutensee Woche Nr. 18 vom 03.05.2018

Frühlingskonzert am 15.04.2108, Fortsetzung

Die Pause nach dem ersten Konzertabschnitt inkl. der Ehrungen durch den Blasmusikverband Karlsruhe nutzten die Zuschauer, um sich an den vorbereiteten Gaumenfreuden zu laben. Schnell verging die Zeit und unsere Musikerinnen und Musiker betraten die Bühne wieder. Ganz besonderen Anklang fand das Musikstück „Brüderchen und Schwesterchen“, das Thorsten Reinau anlässlich eines runden Geburtstages seines Dirigentenkollegen Gernot Franz komponiert hatte. Bei der Uraufführung spielten dessen Kinder die darin eingebetteten Solo-Stücke. Bei uns übernahmen diese Herausforderung am Flügelhorn Jan Kühner und Robin Dettmar am Tenorhorn. Beide zeigten ihr Können, das das Publikum mit reichlich Beifall bedachte. Auch die weiteren Musikstücke unseres diesjährigen Frühlingskonzertes begeisterten unsere Gäste an diesem Abend. Daher legte am Ende das Orchester gerne noch eins drauf und ließ sich nicht lange bitten, nochmals die Instrumente zu erheben. Nach zwei Zugaben war dann endgültig Schluß. Ein musikalisch ausgewogenes und gut einstudiertes Frühlingskonzert ging zu Ende. Wir bedanken uns bei den vielen Freunden des Musikvereins, die den Weg zu uns in die Spechaahalle gefunden haben. Ein Dank geht auch an die vielen Helfer im Hintergrund, die wie immer für einen reibungslosen Ablauf sorgten. Beim Musikverein Harmonie Spöck findet man nicht nur musikalisch eine Heimat sondern auch in der Gemeinschaft des Vereins selbst, ob als aktiver Musiker oder nur als passives Mitglied. Beides ist auch bei uns sehr gefragt, drum freuen wir uns über jedes neue Vereinsmitglied. Nähere Informationen über den Musikverein finden Sie unter www.musikverein-spoeck.de.

Nachruf:

Vor wenigen Tagen verstarb unser langjähriges Vereins- und Ehrenmitglied Roland Roller. Der Musikverein Harmonie Spöck wird ihm ein ehrendes Andenken bewahren. Unsere Anteilnahme gilt seiner Familie.


Die Musikprobe findet immer montags ab 20:00 Uhr im Proberaum des Musikvereins in der Alten Schule in Spöck statt.

Stutensee Woche Nr. 19 vom 09.05.2018

Zeit für Auftritte: Maibaum-Aufstellen in Friedrichstal

Seit ein paar Jahren beginnt die Saison der Auftritte im Freien für den musikverein Harmonie Spöck mit dem Maibaumstellen am 30. April in Friedrichstal. Organisiert wird dieses Ereignis vom Elferrat des Liederkranz Friedrichstal, der es auch diesmal geschafft hatte, ausreichend „starke Männer“ zu finden, um mit Muskelkraft den bunt geschmückten Maibaum in die Höhe zu ziehen und dann fest im Boden zu verankern. Dies war in diesem Jahr dringend geboten, da der böige Wind die ganze Sache noch ein wenig anstrengender und schwieriger werden ließ. Der Musikverein umrahmte diese Aktion musikalisch und sorgte somit für gute Stimmung bei den vielen Gästen, die den Weg zum alten Schulgebäude (Oskar-Hornung-Haus) gefunden hatten.

Mit von der Partie war auch unser scheidender Oberbürgermeister Herr Klaus Demal, für den dies der letzte offizielle Termin in seiner Amtszeit war. Oft war auch er im sogenannten Außeneinsatz bei den Vereinen in Stutensee anzutreffen. Ein gern gesehener Gast war er auch immer beim jährlichen Frühlingskonzert des Musikvereins Harmonie Spöck, drum sagen auch wir vielen Dank für die in vielen Jahren geleistete Arbeit in der Verwaltung der Stadt Stutensee und für die Bürgerinnen und Bürger.


Die Musikprobe findet immer montags ab 20:00 Uhr im Proberaum des Musikvereins in der Alten Schule in Spöck statt.

Stutensee Woche Nr. 17 vom 26.04.2018

Fortsetzung Frühlingskonzert am 15.04.2108

In früheren Jahren haben wir Vereins- oder Verbandsehrungen immer vor Beginn des zweiten Konzertteils vorgenommen. Aber der Vertreter des Blasmusikverbands Karlsruhe, Herr Reinhold Martinkowitsch, hatte anderes mit uns vor. Bevor das letzte Musikstück des ersten Teils erklang, bat er die beiden vom Blasmusikverband zu ehrenden Personen auf die Bühne. Für 20 Jahre als aktive Musikerin bzw. als aktiver Musiker im Musikverein Harmonie Spöck wurden in diesem Jahr Frau Isabel Klein und Herr Sebastian Kienzler geehrt. Herr Martinkowitsch hob Ausdauer und Fleiß im Erlernen eines Musikinstrumentes hervor, also Tugenden, die heute in unserer Gesellschaft leider nicht mehr allzu ausgeprägt sind. Umso mehr freut es uns, dass wir auch jüngere Musikerinnen und Musiker in unseren Reihen haben. Als Dankeschön an die beiden geehrten aktiven Musiker und sozusagen als Weckruf für alle anderen Kinder und Jugendlichen wollte der Vertreter des Blasmusikverbandes wohl das dann folgende Musikstück „You raise me up!“ verstanden wissen. Fortsetzung folgt.
Zum 60. Geburtstag möchte der Musikverein Harmonie Spöck heute Herrn Norbert Butzer gratulieren. Wir wünschen für die Zukunft viel Glück.
Jetzt ist die beste Gelegenheit, wenn man selbst aktiv spielen will, in unser Orchester aktiv einzusteigen. Wenn Sie ein zu einem Blasorchester passendes Instrument spielen können und gerne mit Anderen zusammen musizieren möchten, heißen wir Sie herzlich willkommen. Die Musikprobe findet immer montags ab 20:00 Uhr im Proberaum des Musikvereins in der Alten Schule in Spöck statt. Weitere Informationen über den Musikverein finden Sie unter www.musikverein-spoeck.de