Stutensee Woche Nr. 51 vom 18.12.204

Vier Kerzen im Advent …
Das Gedicht von Horst Rehmann endet mit dem Vers zum 4. Advent:
Die vierte Kerze brennt für Liebe,
für das Wichtigste auf dieser Welt,
es gäbe nichts, das uns noch bliebe,
wär nicht sie an Nummer Eins gestellt.

Die Adventszeit geht zu Ende und wir konnten uns an festlich gestalteten Schaufensterauslagen, Weihnachtsmärkten, Nikolausüberraschungen oder der Seniorenweihnachtsfeier am vergangenen Samstag erfreuen. Schnellen Schrittes nähert sich das Weihnachtsfest. Der Musikverein Harmonie Spöck möchte sich bei allen Mitgliedern, Freunden und fleißigen Helfern des Vereins für die zahlreichen Besuche unserer Veranstaltungen und die geleistete Arbeit im abgelaufenen Jahr bedanken und Ihnen allen ein Frohes Weihnachtsfest sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr 2015 wünschen. Dies  möglichst bei der Silvesterparty zum Auftakt der 1150-Jahrfeier von Spöck! Auch im Spöcker Jubiläumsjahr haben wir wieder einiges für Sie vorbereitet.

Doch auch im Dezember haben noch einige Mitglieder des Musikvereins Geburtstag. Die besten Wünsche zum runden Geburtstag senden wir an dieser Stelle an Armin Gruber. Außerdem gratuliert der Musikverein Harmonie Spöck seinen aktiven Musikern Jan Kühner, Rolf Butzer und Detlef Rusch zum Geburtstag und wünscht viel Gesundheit und Glück im kommenden Lebensjahr.

Stutensee Woche Nr. 50 vom 11.12.2014

Vier Kerzen im Advent …
Im Gedicht von Horst Rehmann heißt es weiter zum 3. Advent:


Die dritte Kerze brennt für Anstand,
für Respekt und auch für Güte,
für Gerechtigkeit und für Verstand
und für's eigene Gemüte.

Die aktuellen Nachrichten lassen zwar bisweilen an Anstand, Respekt, Güte, Gerechtigkeit und Verstand der Menschen zweifeln, doch ruft das Gedicht auch zur eigenen inneren Einkehr auf: zu verweilen und sich zu besinnen. Ein wenig Freude und Besinnlichkeit in dieser Adventszeit zu unseren älteren Mitbürgern in Spöck zu bringen, ist Ziel der Seniorenweihnachtsfeier, die am kommenden Samstag (13. Dezember) in der Spechaahalle stattfinden wird. Der Auftritt des Musikvereins wird gegen 15:30 Uhr sein.

Die besten Glückwünsche zum Geburtstag sendet der Musikverein  heute an Thorsten Klein. Er ist einer unserer Nachwuchsmusiker.

Vorschau:
Am 13.12.14 spielt der Musikverein Harmonie Spöck ab 20:00 Uhr am Weihnachtsmarkt in Blankenloch.

Nachruf:
Am 28.11.2014 verstarb unser langjähriges Mitglied Alfred Lang im Alter von 72 Jahren. Über viele Jahre hinweg war er nicht nur Mitglied sondern auch Förderer des Musikvereins Harmonie Spöck. Unser Mitgefühl gilt in diesen schweren Tagen seiner Familie. Der Musikverein Harmonie Spöck wird ihn stets in guter Erinnerung behalten.

Stutensee Woche Nr. 48 vom 27.11.2014

In Ehren gedenken …
Unter diesem Aspekt ehrt der Musikverein Harmonie Spöck am Totensonntag die in den letzten 12 Monaten verstorbenen Mitglieder des Vereins. So trafen wir uns auch in diesem Jahr am vergangenen Sonntag in der Aussegnungshalle des Friedhofs Spöck. Leider mussten wir von Fritz Knecht und Karl-Heinz Süss Abschied nehmen. Fritz Knecht war viele Jahre Vorstand des Musikvereins und Karl-Heinz Süss ein Musiker, der bereits in den Nachkriegsjahren mithalf, den Verein wieder aufzubauen. Zu der kleinen musikalischen Gedenkfeier  war die Bevölkerung herzlich eingeladen.

Vorschau:
In den nächsten Tagen beginnt die Adventszeit und der Musikverein wird sich in diesem Jahr an der Senioren-Weihnachtsfeier in Spöck beteiligen. Diese findet am Samstag, den 13.12.2014 statt.


Der Musikverein gratuliert Walter Paulus nachträglich zum Geburtstag und wünscht viel Glück für das kommende Lebensjahr.

Stutensee Woche Nr. 49 vom 04.12.2014

Vier Kerzen im Advent …
Besinnlichkeit sollte so langsam den schnellen Schritt der Zeit  bremsen, denn das Jahr ging viel zu hastig vorüber und wir sind schon wieder in der Adventszeit angekommen. Hier ein paar Zeilen von Horst Rehmann (deutscher Publizist, Maler, Schriftsteller und Kinderbuchautor) zum ersten und zweiten Advent:
Die erste Kerze brennt für Stille, für Ruhe und Gemütlichkeit, für Herzlichkeit und für den Willen, zu leben in Behaglichkeit. – Die zweite Kerze brennt für Hoffnung, für die Kraft und für den Glauben, für Vernunft und für die Achtung und für die weißen Friedenstauben. …

Vorschau:
Der Musikverein gestaltet zusammen mit der Ortsverwaltung und dem Gesangverein Eintracht Spöck die diesjährige Senioren-Weihnachtsfeier in Spöck. Diese findet am Samstag, den 13.12.2014 statt. Ebenfalls am 13.12.14 spielt der Musikverein Harmonie Spöck am Weihnachtsmarkt in Blankenloch (ab 20:00 Uhr).


Alles Gute für das kommende Lebensjahr wünscht der Musikverein heute Sascha Hochheimer.

Stutensee Woche Nr. 47 vom 20.11.2014

St. Martin war ein armer Mann…
So sagt die Legende und wie in jedem Jahr traf sich Groß und Klein am 11. November zum traditionellen St. Martinsumzug in Spöck. Viele Kinder kamen mit selbstgebastelten, bunten Laternen um die Dunkelheit zu erhellen. Der Musikverein spielte während sich der Zug von der Spechaahalle durch den Ort bis zur Schule langsam fortbewegte die allen bekannten Laternenlieder. Auch auf dem Schulhof wurden die Martinslieder nochmals von den Musikerinnen und Musikern des Musikvereins vorgetragen. Bei relativ milden Temperaturen war es wieder eine schöne Veranstaltung für die Kinder unseres Ortes.

Am 16. November spielte der Musikverein im Rahmen der Gedenkfeier zum Volkstrauertag in der Spöcker Aussegnungshalle. Zusammen mit dem Gesangverein Liederkranz und Schülern der Richard Hecht-Schule gestalteten wir die Veranstaltung mit. Die Schüler erinnerten in ihrem Vortrag an die Ereignisse des Ersten Weltkrieges, der vor nunmehr 100 Jahren begann und insbesondere an die Schlacht von Verdun 1916. Seitens des Ortschaftrates wurde an die 64 Männer aus Spöck erinnert, die im Ersten Weltkrieg ihr Leben ließen. Der Volkstrauertag ist aber auch zum Gedenktag für all jene geworden, die in unserer Zeit bei Einsätzen der Bundeswehr oder im Dienst bei Hilfsorganisationen umgekommen sind.


Der verstorbenen Mitglieder des Musikvereins wird am kommenden Sonntag (Totensonntag, 23.11.14) ebenfalls in der Aussegnungshalle des Friedhofs Spöck gedacht. Beginn ist um 11:00 Uhr. Wir laden Sie herzlich ein, an dieser kleinen Gedenkfeier teilzunehmen.   


Edmund Schuster wünscht der Musikverein noch nachträglich alles Gute zum Geburtstag.